Wann: Donnerstag 22.06.2023
Uhrzeit: voraussichtlich 17:00-20:00 Uhr
Wo: digital bei Zoom
Wer: Schüler*innen, (angehende) Lehrer*innen, pädagogisches Personal, Schulleitungen und alle Interessierten

Anknüpfend an unsere Podiumsdiskussion „Wie spreche ich mit Schüler*innen über Diskriminierung?“ letzten September veranstalten wir am 22.06.2023 einen digitalen Fachaustausch zum Thema „Schüler*innen-Perspektiven: diskriminierungskritische Projekte an Schulen“.

Für den Fachaustausch laden wir Schüler*innen ein, die diskriminierungskritische und Empowerment-Projekte an ihrer Schule initiiert und/oder aufgebaut haben. Sie erzählen aus ihrer Perspektive, wie eine Auseinandersetzung mit Diskriminierung in der Schule aussehen kann. Wie wird in ihren jeweiligen Projekten Diskriminierung (kritisch) thematisiert? Wie können die erarbeiteten Ideen und Strukturen nachhaltig in der Schule verankert werden, sodass auch nachkommende Schüler*innen noch davon profitieren können? Was waren/sind die Herausforderungen? Wie stellen sich die Schüler*innen eine Auseinandersetzung mit Diskriminierung über ihre Projekte hinaus vor?

Schüler*innen-Projekte:

Moderation:

  • Elisabeth Köglmeier – Diskriminierungskritische Organisationsberaterin mit Fokus auf Schule

Dokumentation:

 

Geplanter Ablauf

17:00 – Begrüßung & kurze Vorstellungsrunde 

17:25 – Vorstellung der Projekte 

Kurze Pause 

18:00 – Arbeit in Kleingruppen mit je einem Projekt 

Kurze Pause 

19:00 – Gemeinsame Abschlussrunde 

20:00 – Ende & informeller Austausch

Anmeldung zum digitalen Fachaustausch

Anmeldung zum digitalen Fachaustausch

Veranstaltungsdokumentation
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Veranstaltung zum Zweck der Dokumentation aufgezeichnet und der Chatverlauf protokolliert wird. Sobald die Ergebnissicherung erfolgt ist, werden alle gespeicherten Daten gelöscht. Ebenso wird der Fachaustausch durch Graphic Recording begleitet. Gemeinsam mit den Erkenntnisse aus dem Fachaustausch wird das Graphic Recording in einem Faltblatt veröffentlicht. Schutz der Privatsphäre: (1) Zur Teilnahme am Fachaustausch sind Angaben zu Ihrem Namen erforderlich, dieser kann bei Zoom frei gewählt werden. (2) Das Einschalten Ihrer Kamera ist ihnen selbstverständlich freigestellt.

Alle Teilnehmenden laden wir dazu ein, uns im Voraus Fragen in Bezug auf das Thema zu schicken. Ausgewählte Einsendungen wollen wir anonymisiert bei der Podiumsdiskussion besprechen.

Fragen zum Fachaustausch

6 + 11 =

Ansprechpersonen

Diskriminierungskritische Schulentwicklung
E-Mail: dks@degede.de
Annika Schramm,
Mytree Delfs & Hannah Schulz
annika.schramm@degde.de
hannah.schulz@degede.de
mytree.delfs@degede.de

Veranstalterin

Die Veranstaltung wird organisiert vom DeGeDe Teilbereich Diskriminierungskritische Schulentwicklung im Rahmen des „Kompetenznetzwerks – Demokratiebildung im Jugendalter“. Das „Kompetenznetzwerk – Demokratiebildung im Jugendalter“ wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und stärkt die schulische und außerschulische Praxis bei der Umsetzung von kooperativer und partizipativer Demokratiebildung sowie den Ausbau und die Verstetigung von Kooperationen im Bereich Demokratiebildung von schulischen und außerschulischen Akteur*innen.