Aktivitäten

1. bundesweiter Demokratietag

Erster bundesweiter Demokratietag –Facetten der Demokratiepädagogik 17. November 2015 Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung

Nachdem die Gäste von Anna-Lilja Edelstein, Diana Ricklyk und den Schüler*innen der Preisträgerschulen begrüßt wurden, startete das Themenkarussel zu den verschiedenen Facetten der Demokratiepädagogik. so konnten sich die Teilnehmenden einen Überblick verschaffen und eine individualiserte Einwahl in die Workshops zu den Facetten der Demokratiepädagogik war möglich. NGO´s und Schulen stellen gemeinsam ihre Facetten der Demokratiepädagogik vor.
(mehr dazu im Workshopprogramm)

Hier die Facetten der Demokratiepädagogik:
Schlau werden auf Augenhöhe – Kinder lernen von Kindern
Gemeinsam (ver)handeln: Demokratie leben und lernen in der Schule
Kein Raum für Täter*innen: Toleranz fördern – Zivilgesellschaft stärken
Sich beteiligen – Demokratie selbst in die Hand nehmen

Tu was für andere und lern was dabei! Gesellschaftliches Engagement in der Schule fördern
Das starke Glied in der Kette: Vielfalt schätzen und Vielfalt leben in der Schule
Wer wegsieht verliert sein Gesicht! Gegen Diskriminierung, für Zivilcourage
Konflikten konstruktiv begegnen - Konfliktmediation der Schule
Hinter dem Schultor geht’s weiter - Politische Mitbestimmung
Kultur, Religion, Sprache: Schule gemeinsam im Dialog gestalten
Denn sie wissen, was sie tun - Wie Kinderrechte in den (Schul)alltag kommen
Klassenrat eingeführt: Was nun!?