Demokratie lernen & leben

07.11.16 12:21 Alter: 263 days

„Islamismus und Islamfeindlichkeit im Unterricht begegnen“

Kategorie: Hamburg, Aktuell, Termine

 

- – Belehren kommt gegen erfahren nicht an –Fachveranstaltung des

LI Hamburg am Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:00 – 19:30 Uhr

Das Ausmaß gegenwärtiger Menschenfeindlichkeit (wie z.B. Radikalisierung, Islamfeindlichkeit, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit ...) und die zum Teil hohe gesellschaftliche Akzeptanz rechtspopulistischer Behauptungen, religiös legitimierter Gewalttaten und antidemokratischer Einstellungen fordert von uns allen gesellschaftspolitisches, zivilgesellschaftliches und pädagogisches Engagement, da hier elementare Errungenschaften von Demokratien in Frage gestellt werden.

Die Schule ist von diesen unterschiedlichen Lagen unmittelbar betroffen und herausgefordert. Ein differenzierter multiperspektivischer Blick, der die altersadäquaten Fragen und Suchbewegungen der Jugendlichen einzuordnen weiß beugt einem Alarmismus vor und trägt zur Entdramatisierung bei. 


Zum Tagungsflyer

TIS: 1614D3301