Demokratie lernen & leben

14.03.14 18:03 Alter: 4 yrs

Tagung zu 'Alltagsrassismus in Brandenburg' am 26.03.2014

Kategorie: Berlin, Aktuell, Veranstaltungen

 

Bei Rassismus denken wir an Aufmärsche vor Flüchtlingsheimen, an brutale Gewaltattacken und Bedrohungen. Eine große Mehrheit in Brandenburg verurteilt solche Ausschreitun-gen. Aber wie sieht es aus, wenn wir nach Vorurteilen unter demokratisch gesinnten Bürgerinnen und Bürgern oder in den Einrichtungen und Organisationen unserer Gesellschaft fragen?

Täglich erleben Menschen in Brandenburg, dass sie aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Sprache, Religion oder ihrer Herkunft ungleich behandelt werden. Alltagsrassismus ist von außen nicht immer sichtbar. Die Ausgrenzung erfolgt oft unterschwellig.

Die Tagung "Alltagsrassismus in Brandenburg" soll dazu beitragen, Formen von Rassismus sichtbar zu machen, um dagegen aktiv werden zu können. Gemeinsam mit Fachleuten aus der Wissenschaft, politischen Verantwortungsträger/innen und Engagierten aus Vereinen und Initiativen wird diskutiert, wie Rassismus vermieden bzw. zurückgedrängt werden kann.

Sie sind herzlich eingeladen.