Demokratie lernen & leben

17.04.16 16:19 Alter: 1 year

Der Berliner DeGeDe-Stammtisch ist wieder da

Kategorie: Berlin, Aktuell

 

Der Berliner DeGeDe-Stammtisch trifft sich 20.04.2016 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Belmér, Merseburgerstr./Ecke Belzigerstr./ 10823 Berlin-Schöneberg.

Auf Wunsch der Berliner Mitglieder treffen wir uns zum Stammtisch. Neben einem Erfahrungsaustausch und einer Diskussion über Berliner DeGeDe-Aktivitäten stellt Lothar Krappmann das gerade veröffentlichten Manifest zu den Kinderrechten
vor.

" Die UN-Kinderrechtskonvention enthält einen Artikel über die Bildungsziele, der weithin unbeachtet bleibt (Art. 29). In ihm haben die Vertragsstaaten der Konvention zugesagt, in ihren Bildungseinrichtungen Kinder und Jugendliche auf ein Zusammenleben vorzubereiten, das die Menschenrechte achtet und auf ihrer Grundlage dieses Zusammenleben gestaltet. Es geht um die Gleichberechtigung aller Menschen, um Achtung anderer Überzeugungen, gerechten Zugang zu den Gütern dieser Welt, um gewaltfreie Problemlösungen , Schutz der natürlichen Umwelt und vieles mehr, dass Gesellschaft und Demokratie heute bedroht. Viele dieser Probleme sind heute bereits in den Klassenzimmern präsent. Man wäre sie gern los und erkennt in ihnen nicht eine der Grundaufgaben des Bildungswesens (wie immer mit Ausnahme einer Reihe von anerkennenswerten Schulen mit ihren Lehrkräften und Schulleitungen) ." so Lothar Krappmann. Das Manifest "Kinderrechte, Demokratie und Schule" ist jetzt erschienen und kann zu einem Subskriptionspreis erworben werden. Das Manifest - erläutert und verantwortet durch eine Expertengruppe aus Wissenschaft und Praxis - zeigt, dass Kinderrechte eine zentrale Orientierung für die Weiterentwicklung der Schule sind. Lothar Krappmann und Christian Petry (Hsg.) Worauf Kinder und Jugendliche ein Recht haben. Kinderrechte, Demokratie und Schule - Ein Manifest. de.bus Pädagogik (März 2016) http://www.wochenschau-verlag.de/worauf-kinder-und-jugendliche-ein-recht-haben-1906.html