Demokratie lernen & leben

11.01.16 18:06 Alter: 1 year

Zwischen Islamfeindlichkeit und Islamismus – Eine Herausforderung für die Politische Bildung in allgemeinbildenden und beruflichen Schulen

Kategorie: Aktuell, Termine, Veranstaltungen

 

Vortrag und Diskussion am Donnerstag, 25.02.2016

Wie gehen Lehrkräfte und Pädagog_innen mit Islamismus und konfrontativen Religionsbekundungen um? Kurt Edler (Autor des Buches "Islamisumus als pädagogische Herausforderung", 2015) sensibilisiert für Tendenzen zur Radikalisierung bei Jugendlichen und diskutiert Handlungsoptionen anhand echter Fallbeispiele.

Salafistische Propaganda fällt besonders bei Jugendlichen, die auf der Suche nach Sinn und Anerkennung sind, auf fruchtbaren Boden. Um als Lehrer_in, Sozialpädagoge_in oder Ausbilder_in präventiv handeln zu können, ist Hintergrundwissen notwendig. Auch in Berlin und in beruflichen Schulen können junge Menschen unter den Einfluss islamistischer Agitation und Rekrutierungsversuche kommen. In Einzelfällen führt dies zu einer extremen Radikalisierung mit teilweise tragischem Ausgang. Der Radikalisierung voran geht nicht selten eine auffällige Entwicklung, die Lehrkräften bekannt werden kann. Die Veranstaltung dient der Sensibilisierung für diese Gefahren, informiert über Hintergründe und Verhaltensmuster konfrontativer Religionsbekundung und stellt reale Fallbeispiele und auch Handlungsmöglichkeiten zur Diskussion. Die Veranstaltung ist für Pädagog_innen von allgemeinbildenden und beruflichen Schulen und Ausbildungseinrichtungen offen.
 
Der Referent Kurt Edler arbeitete bis Juni 2015 als Leiter des Referates Gesellschaft am  Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI). Er veröffentlichte 2015 das Buch „Islamismus als pädagogische Herausforderung“ im Kohlhammer-Verlag. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Demokratiepädagogik und die Auseinandersetzung mit demokratiefeindlichen Herausforderungen. Er ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe e.V.).

Datum: 25.02.2016
Zeit: 12:30 - ca. 16:00 Uhr
Ort: Georg-Schlesinger-Schule, Bibliothek, Kühleweinstr. 5 13409 Berlin Reinickendorf (nähe U8 Osloer Str.)
Referent: Kurt Edler
Moderation: Michael Hammerbacher (DEVI e.V., Projektleiter OSZ für Demokratie und Vielfalt)

Anmeldung: per Mail an kontakt(at)devi.berlin  oder mit dem Faxformular. Die Teilnehmer/innen erhalten vor Ort eine Teilnahmebestätigung.


Dateien:
Einladung_und_Anmeldeformular_Fachgespraech_25_2_16.pdf