Demokratie lernen & leben

18.08.12 21:03 Alter: 5 yrs

„DEINS! - Demokratische und interkulturelle Schulentwicklung“

Kategorie: Brandenburg, Projekte, Aktuell

 

Das Brandenburger Projekt präsentiert sich jetzt mit einer Publikation

Ziel des durch die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Brandenburg durchgeführten Projekts „DEINS! - Demokratische und interkulturelle Schulentwicklung“ war, ein Beratungs- und Unterstützungsnetzwerk für demokratische und interkulturelle Schulentwicklung in Brandenburg aufzubauen und zu qualifizieren. Finanziert wurde es durch das Bundesprogramm XENOS – Integration und Vielfalt und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und hatte eine Laufzeit von drei Jahren (2009-2012). Als Projektpartner standen den RAA des Weiteren das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), das American Jewish Commitee (AJC) und die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe) zur Seite.

mehr zum Projekt
mehr zur Publikation

  • Wichtigster inhaltlicher Schwerpunkt war die Durchführung einer umfangreichen Qualifizierung von zwanzig BeraterInnen der RAA Brandenburg und des Landes Brandenburg (BUSS-BeraterInnen) als ProzessbegleiterInnen für demokratische und interkulturelle Schulentwicklung, welche im Rahmen des Projektes und darüber hinaus Prozessbegleitungen an Schulen in allen Schulamtsbereichen aufnahmen.
  • Interessierte Schulen finden nun in allen 6 Brandenburger Niederlassungen der RAA in der Prozessbegleitung ausgebildete Mitarbeiter_innen.
  • Eine weitere Schwerpunktaktivität bildeten drei Studienfahrten zu „Demokratischen Schulen“ in Israel, Großbritannien und den Niederlanden. Diese hatten das Ziel, Schulen und MultiplikatorInnen für das Thema demokratische Schulentwicklung zu begeistern und Anregungen für die Arbeit in Brandenburg zu sammeln. Teil nahmen jeweils 15 brandenburgische SchulberaterInnen, Schulleitungen, Lehrkräfte, SchülerInnen und Fachkräfte aus dem Bereich der Schulsozialarbeit. Im Landkreis Elbe-Elster wurde ein regionaler Schulverbund aufgebaut.

Abgerundet wurde das Ganze durch Konferenzen zu den Themen „Demokratische Unterrichtsgestaltung“ (Zwischenkonferenz, Mai 2011) und  „Demokratische Schulentwicklung und Inklusion“ (Abschlusskonferenz, Juni 2012) sowie durch eine Publikation („Demokratische Unterrichtsentwicklung begleiten. Erfahrungen. Anregungen. Herausforderungen.“, Juni 2012), welche wesentliche Erfahrungen im Projekt aufzeigt.