Demokratie lernen & leben

19.08.11 17:07 Alter: 6 yrs

PEACE COUNTS. DIE ERFOLGE DER FRIEDENSMACHER

Kategorie: Hamburg, Aktuell

 

Eine Ausstellung mit Begleitprogramm für Schulen und Jugendgruppen 12. bis 30. September 2011 Universität Hamburg, Hauptgebäude, Flügelbau Ost Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

 

Berichte über Krieg und Zerstörung machen regelmäßig Schlagzeilen, nicht aber Beiträge über Versöhnung und Wiederaufbau. In den vergangenen drei Jahren haben Fotografen und Reporter von Peace Counts über 30 Konfliktregionen bereist, von Afghanistan bis Zypern, und Menschen aufgestöbert, die über ethnische, religiöse und politische Barrieren hinweg verfeindete Lager wieder zusammen bringen.

Eine Auswahl der besten Reportagen und Fotos ist vom 12. September bis 30. September 2011 in der Universität Hamburg zu sehen. Speziell junge Menschen sollen von den Fotos ermutigt werden, sich trotz der immer gleichen Schreckensmeldungen in den Medien zu engagieren.

Für Schulklassen und Jugendgruppen ist der Besuch der Ausstellung mit einem pädagogischen Begleitprogramm verbunden. Vom 12. bis 15. September haben Schulklassen und Jugendgruppen zudem die Möglichkeit, Gespräche mit Avihai Stollar zu führen. Avihai Stollar war israelischer Soldat in den besetzten Palästinenser-Gebieten. Nun führt er für die Organisation „Breaking the Silence“ Reisegruppen aus Israel und aller Welt nach Hebron, die zweitgrößte Stadt der Palästinenser im Westjordanland.

Wenn Sie einen Gesprächstermin in ihrer Schule oder Einrichtung vereinbaren möchten oder weitere Informationen zur Ausstellung wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Wolfgang Steiner
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Telefon: (040) 42 88 42 -564
Email: wolfgang.steiner@li-hamburg.de

oder

Christian Welniak
Arbeitsbereich Didaktik der Sozialwissenschaften Universität Hamburg
Telefon: (040) 42838 -6542
Email: welniak@degede.de

Schulklassen und Jugendgruppen können per Fax zum Ausstellungsbesuch angemeldet werden.

Im Ausstellungszeitraum findet das Begleitprogramm: "Overcoming Repression and Violence" Weltweite Strategien friedlicher Gesellschaftsveränderung statt. Eine Übersicht der Teilveranstaltungen finden Sie im Programmflyer
(download als pdf) sowie die Anmeldefax(download als pdf)