Informationen

Berichte

Dokumentation des ersten DeGeDe-Strategieworkshops (2009)

Anfang des Jahres 2009 fand in Kassel im Anschluss an eine Mitgliederversammlung ein erster Strategieworkshop der DeGeDe statt. Ziel war die Verständigung über Wirkunsgsmöglichkeiten und thematischeHandlungsfelder. Hier liegt nun die Dokumentation dieses Strategieworkshops dar, die eine zentrale programmatische Grundlage für die weitere Arbeit und Entwicklung der DeGeDe darstellt.

Doku_Workshop_Kassel_28feb09.pdf

3. Demokratietag in Rheinland-Pfalz: „Gelebte Demokratie durch gemeinsames Gestalten

An der Integrierten Gesamtschule Ludwigshafen-Oggersheim fand am 29.10.2008 der 3. Demokratie-Tag statt. Unter dem Titel „Demokratie lernen & (er)leben - Schule und Gesellschaft demokratisch gestalten“ diskutierten knapp 300 Teilnehmer aus Schulen, Verwaltungen und Unterstützungsstrukturen in Rheinland-Pfalz über die Frage, wie Demokratie in der Schule erlernt werden kann. Vorträge von Prof. Dr. Thomas Olke, Vorsitzender des Sprecherrats des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement und von Dieter Dornbusch, Vorsitzender des Bundeselternrats, sowie neun Diskussionsforen boten den Teilnehmern hierzu einen ansprechenden Rahmen.

Bericht_Demokratietag_in_Rheinland-Pfalz.pdf

Eine erfolgreiche demokratiepädagogische Initiative

Einige skizzenhafte Eindrücke aus der Abschlusskonferenz des BLK-Modellprogramms „Demokratie lernen und leben“

Das Umweltforum in Berlin befindet sich in einer säkularisierten Kirche, in einem ehemaligen Gotteshaus, das trotz moderner multifunktionaler Ausrichtung dennoch seine ursprüngliche Zweckbestimmung für eine gläubige Gemeinschaft weiterhin erkennen lässt. In diesem Tagungs- und Bürgerhaus fand am 2. und 3. März 2007 die Schlusskonferenz zum BLK-Programm „Demokratie leben und lernen“ statt. Vom Geist der Örtlichkeit inspiriert, versammelten sich die Mitglieder der Demokratie-Gemeinde, legten ein Bekenntnis zur Notwendigkeit der demokratischen Erziehung und des Engagements für die Zivilgesellschaft ab und sprachen von ihren Erfahrungen aus der Arbeit im nunmehr fünf Jahre laufenden BLK-Programm, das mit dieser Veranstaltung seinen öffentlich sichtbaren Abschluss fand.

Eine_erfolgreiche_demokratiepaedagogische_Initiative.pdf

Vision vs. Pragmatism: NFER-Bericht zu den Herausforderungen von Citizenship Education in Schulen

Die britische National Foundation for Educational Research (NFER) beleuchtet in einem kürzlich erschienen Bericht die Herausforderungen von Citizenship Education in Schulen. Der im Rahmen einer vom britischen Department for Education and Skills (DfES) finanzierten Längsschnittstudie zur Citizenship Education veröffentlichte Bericht bietet einen Überblick über die aktuelle Situation und Praxis von Citizenship Education in Sekundarschulen in England.

Der Bericht formuliert außerdem grundlegende Empfehlungen zur erfolgreichen Weiterentwicklung von Citizenship Education als Unterrichtsfach. Die Empfehlungen beziehen sich dabei auf aktuelle Auseinandersetzungen um "citizenship" und "diversity" sowie deren Verhältnis zu nationalen Strategien zur Ausweitung von Partizipation und "personalised learning".

Weitere Informationen:

Kerr, D.; Lopes, L.; Nelson, J.; White, K.; Cleaver, E. & Benton, T. (2007): VISION VERSUS PRAGMATISM: CITIZENSHIP IN THE SECONDARY SCHOOL CURRICULUM IN ENGLAND. Citizenship Education Longitudinal Study: Fifth Annual Report. London: NFES, DfES.

Kurzfassung des Berichts: www.dfes.gov.uk/research/data/uploadfiles/RB845.pdf

Vollständiger Bericht: www.dfes.gov.uk/research/data/uploadfiles/RR845.pdf