Regionen

Projekte 2011

Hands for Kids

Erstes demokratiepädagogisches Grundwertecurriculum für die Jahrgangsstufen 1 bis 6

Das AJC hat mit dem LISUM und dem Landesverband Berlin-Brandenburg der DeGeDe ein demokratiepädagogisches Grundwertecurriculum entwickelt.

Es verbindet demokratische Bildung mit demokratischer Schulentwicklung und stellt Ansprüche an die Schule als Ort gelebter Demokratie sowie an die Rollenvorstellungen von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern.(mehr dazu)

Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher aus Berlin und Brandenburg können das Hands for Kids Curriculum kostenfrei bestellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Curriculum über den Buchhandel unter der ISBN 978-3-940987-61-7 zu beziehen.

„Le Regard des Autres“ Begegnung mit den Anderen

Einladung zur einer Fachkonferenz am 15. März 2011, Beginn 14.00 Uhr

„Le Regard des Autres“ Begegnung mit den Anderen - Einladung zur einer Fachkonferenz der Staatlichen Internationalen Nelson-Mandela Schule in Berlin in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik DeGeDe und der Humboldt-Universität zu Berlin

Plakat    Programm

Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Internationalen Nelson-Mandela Schule in Berlin sind den  Fragen des Buches von Valérie Zenatti „Le Regard des Autres“ nachgegangen und haben im Rahmen eines Projektes mehr über das Alltagsleben von Jugendlichen in den palästinensischen Autonomiegebieten und in Israel erfahren. Das in Israel verfasste Tagebuch kann downgeloaded werden.
Das Erlebte und Erfahrene, Gehörte und Gesehene werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Experten auf der Konferenz im Rahmen des 200-jährigen Bestehens der Humboldt-Universität zu Berlin zur Diskussion stellen: „Inwieweit können solche von Schülern selbst organisierten Projekte einen aktiven Beitrag zur Zivilgesellschaft in einer globalisierten Welt leisten?“

DATUM:           15. März 2011

ORT:                Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsgebäude am Hegelplatz, Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin, Hörsaal 1.101

ZEIT:               13.30 (Einlass), Beginn 14.00 Uhr s.t.