Regionen

Projekte 2010

Demokratiepädagogik als gesellschaftliche Aufgabe

„Demokratiepädagogik als gesellschaftliche Aufgabe“

Die Ergebnisse der Bundesweite Tagung des LISUM in Kooperation mit der DeGeDe, Demokratisch Handeln, dem ThILLM, dem LISA Halle, dem SBI und dem LI Hamburg am 3./4. Dezember 2010 sind online abzurufen.(mehr)

Kinderschutz als gemeinsame Aufgabe von Jugendhilfe und Schule

Fachtagung am Donnerstag, 25. November 2010 in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10961 Berlin

Kinder und Jugendliche brauchen Schutz vor Gefahren für ihr Wohl.

Welchen Aufgaben und Pflichten kommen dabei der Schule und welche der Jugendhilfe zu? Wie kann eine systemübergreifende Zusammenarbeit stattfinden, die die Zuständigkeiten und Kompetenzen der beteiligten Fachkräfte im Sinne eines optimalen Kinderschutzes zusammenführt?

Die Fachtagung wird veranstaltet  vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) und der Berliner Senatsverwaltung für Bildung Wissenschaft und Forschung (SenBWF). Sie richtet sich an Leitungskräfte und Multiplikator/innen aus Jugendhilfe, Schule und dem schulischen Unterstützungssystem aus Berlin und Brandenburg. (mehr)

Moderatorenausbildung für Kinder- und Jugendbeteiligungs-prozesse in Berlin und Brandenburg 2010/11

Das sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg bietet in Kooperation mit der DeGeDe (Landesverband Berlin-Brandenburg) einen berufsbegleitenden Zertifikatskurs zum/r Moderator/-in für Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse an.

Die Ausbildung vermittelt theoretische Grundlagen und methodisches Werkzeug der Beteiligung (Methodenkoffer in Praxis und Theorie), Konzeptionsentwicklung, Zielfindung und Projektplanung eigener Beteiligungsvorhaben und Moderationstraining. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstverständnis, der Haltung und Rolle als Moderator/in sind ebenso Bestandteil der Ausbildung wie Strategien der Einbindung in kommunale Strukturen und Netzwerke. Der Umfang der Ausbildung beträgt 100 Zeitstunden. Sie umfasst neben der Teilnahme an allen fünf Seminaren die Durchführung und Dokumentation eines eigenen Praxisprojekts. Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter/innen von Beteiligungsbüros und Koordinierungsstellen zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen; Fachkräfte aus den Bereichen Jugendarbeit, Stadtentwicklung und Schule.

Weitere Informationen: Infoflyer, Anmeldung

Partizipation und Verantwortung

Die Gemeinnützige Gesellschaft veranstaltet mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratie-Pädagogik, LV Berlin-Brandenburgund dem Grundschulverband Berliner GGG-Tag 2010 Partizipation und Verantwortung am Freitag, dem 4. Juni 2010 Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule Gudvanger Straße 20, 10439 Berlin (Prenzlauer Berg) einen Fachtag.(Programm)